☰ Menu
Institut der beim Europäischen Patentamt zugelassenen Vertreter

Datenschutzerklärung

Über diese Webseite

Die epi Webseite bietet Informationen über das Institut und seine Aktivitäten und ermöglicht den Zugang zu bestimmten Dienstleistungen. Diese Datenschutzerklärung beschreibt, welche Informationen wir erheben, zu welchem Zweck wir diese Daten verarbeiten und wie wir dies tun.


Warum erhebt epi bestimmte personenbezogene Daten?

epi erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten auf seiner Webseite www.patentepi.org nur in dem Umfang, der erforderlich ist, um die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen oder Inhalte bereitzustellen.


Welche persönlichen Informationen erheben wir?

Wir erheben personenbezogene Daten auf unserer Webseite auf zwei Arten: Daten, die durch Ihre Aktivitäten auf der Webseite entstehen, und Daten, die Sie uns direkt zur Verfügung stellen.

1. Daten, die wir durch Ihre Nutzung der Webseite erheben

Wir erheben folgende Arten von personenbezogenen Daten:

1.1. Nutzungsdaten

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, werden "Nutzungsdaten" vorübergehend auf unserem Webserver gespeichert. Beim Besuch und Surfen auf der Webseite erhebt und speichert epi personenbezogene Daten, die dem Gerät des Nutzers zugeordnet sind, um den Nutzern den Zugang zur Webseite, die gewünschten Inhalte sowie die Optimierung der Webseite zu ermöglichen. Die Daten werden zu statistischen Zwecken gespeichert, um die Qualität unserer Webseite zu verbessern.

Dieser Datensatz besteht aus

  • die Seite, von der die Daten angefordert wurden
  • den Dateinamen
  • das Datum und die Uhrzeit des Ersuchens
  • die übertragene Datenmenge
  • den Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden)
  • die Beschreibung des Typs des verwendeten Browsers
  • die IP-Adresse des Geräts, von dem die Anfrage kam. Wir speichern die von Ihrem Webbrowser übermittelte IP-Adresse für einen Zeitraum von sieben Tagen ausschließlich zum Zweck der Erkennung und Behebung von Angriffsversuchen auf unsere Webseite. Nach Ablauf dieser Frist wird die IP-Adresse gelöscht oder gekürzt, um einen Personenbezug zu verhindern.

Diese Protokolldaten werden nur in anonymisierter Form gespeichert.

1.2. Cookies

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. "Cookies" sind kleine Dateneinheiten, die auf dem Computer eines Nutzers gespeichert werden und von diesem gelesen werden können. Es wird unterschieden zwischen Sitzungs-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen, und permanenten Cookies, die länger als eine einzelne Sitzung gespeichert werden. Cookies können Daten enthalten, mit denen das Gerät des Nutzers identifiziert werden kann. Cookies können auch Informationen über bestimmte Browsereinstellungen enthalten, die jedoch nicht persönlich identifizierbar sind.

Wir verwenden Sitzungscookies auf unserer Webseite, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und die Leistung der Webseite zu optimieren.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie informiert werden, wenn Cookies heruntergeladen werden. Sie können auch bestehende Cookies löschen und das Herunterladen von Cookies auf Ihr Gerät über Ihre Browsereinstellungen verhindern. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall unsere Webseite möglicherweise nicht optimal dargestellt wird und einige Funktionen nicht verfügbar sind.

1.3. Links zu anderen Webseiten

Wenn wir Links zu Webseiten anderer für die Verarbeitung Verantwortlicher bereitstellen, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf die Verarbeitung personenbezogener Daten durch diese Organisationen. Wir verlinken zum Beispiel auf unsere Profile auf einer Reihe von Social-Media-Plattformen wie Twitter und LinkedIn. Wir sind nicht für die Datenschutzerklärungen oder den Inhalt von Webseiten Dritter verantwortlich und empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärungen anderer Webseiten, die Sie besuchen, zu lesen.

Die Daten, die Sie auf unseren Social-Media-Seiten veröffentlichen, wie Kommentare, Videos, Bilder, Likes, Tweets usw., werden von der Social-Media-Plattform veröffentlicht und von uns zu keinem anderen Zweck verwendet oder verarbeitet. Wir behalten uns lediglich das Recht vor, Inhalte zu löschen, wenn dies als notwendig erachtet wird. Wir können Ihre Inhalte auch auf unserem Social-Media-Konto teilen, wenn dies eine Funktion der Social-Media-Webseite ist, und mit Ihnen über die Social-Media-Plattform kommunizieren. Die Datenverarbeitung erfolgt im Interesse unserer Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation.

Sollten Sie eine Anfrage über die Social-Media-Plattform an uns richten, können wir Ihnen je nach gewünschter Antwort andere, sicherere Wege der Kontaktaufnahme aufzeigen, um die Vertraulichkeit zu gewährleisten. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Anfragen an info@patentepi.org zu richten.

Wir können nicht garantieren, dass der Betreiber der Social-Media-Plattform kein Webtracking durchführt. Das Webtracking kann auch unabhängig davon erfolgen, ob Sie bei der Social-Media-Plattform registriert sind. Leider haben wir keinen Einfluss auf die Methoden des Trackings, die die Social-Media-Plattform einsetzt.

Bitte beachten Sie, dass es keine Garantie dafür gibt, dass der Betreiber der Social-Media-Plattform Ihre Profildaten und Ihr Verhalten, wie z.B. Ihre Vorlieben/Abneigungen, Beziehungen und Hobbys, nicht auswertet. Wir haben keinen Einfluss auf die Art und Weise der Verarbeitung, die auf der Social Media Plattform stattfindet.


2. Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen

Auf der Webseite haben Sie die Möglichkeit, uns personenbezogene Daten durch Ausfüllen des Kontaktformulars direkt mitzuteilen. Die Nutzer können epi durch Ausfüllen eines Formulars auf der Webseite kontaktieren, für das wir Anrede, Nachname, Vorname, Firmenname und E-Mail-Adresse benötigen, damit Sie das Formular verwenden können. Sie können uns weitere Informationen geben, sind dazu aber nicht verpflichtet.

Mit wem teilt epi die gesammelten persönlichen Daten und warum?

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Auftragsverarbeiter weitergeben, die uns beim Betreiben unserer Webseite und den damit verbundenen Prozessen unterstützen. Unsere Dienstleister sind streng an unsere Weisungen gebunden und unterliegen den damit verbundenen vertraglichen Verpflichtungen. Wir nutzen folgende Dienstleister: Hosting-Dienste und externe IT-Dienstleister.

Wir werden Ihre Daten nur dann an Dritte weitergeben, wenn eine Genehmigung zur Weitergabe vorliegt.

Wir werden Ihre persönlichen Daten niemals an Dritte verkaufen oder anderweitig vermarkten.

Wie schützen wir Ihre Daten?

Wir setzen technische und organisatorische Maßnahmen ein, um Ihre Daten vor unberechtigtem Zugriff zu schützen, sowie ein Verschlüsselungsverfahren auf unserer Webseite. Die Daten, die von Ihrem Gerät auf unseren Server übertragen werden, und umgekehrt, sind durch eine 1.2 TLS-Verschlüsselung gesichert. Sie erkennen dies an dem Symbol eines Vorhängeschlosses in der Statusleiste Ihres Browsers und daran, dass die Adresszeile mit https:// beginnt.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Personenbezogene Daten werden zum Zweck der Durchführung der Datenverarbeitung so lange gespeichert, wie wir ein berechtigtes Interesse haben oder eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist, eine gesetzliche Verpflichtung oder eine Einwilligung besteht.

Ihre Rechte als betroffene Person und unsere Kontaktangaben

Da epi sich verpflichtet, ein Höchstmaß an Datenschutz zu gewährleisten, haben die Nutzer folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft: Die Nutzer haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden oder nicht, und wenn dies der Fall ist, Zugang zu den personenbezogenen Daten und Informationen über die Zwecke der Verarbeitung oder die betroffenen Kategorien personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Recht auf Berichtigung: Die Nutzer haben das Recht, die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten und, falls erforderlich, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Nutzer haben das Recht, von epi zu verlangen, die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen einzuschränken, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer Überprüfung.
  • Recht auf Löschung: Die Nutzer haben das Recht, unter bestimmten Umständen die unverzügliche Löschung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, z. B. wenn ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind oder wenn ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.
  • Recht auf Widerspruch: Werden Daten auf der Grundlage einer Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erhoben, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen.

Die Nutzer können ihre oben genannten Rechte geltend machen, indem sie eine E-Mail an info@patentepi.org senden. Wir werden dann die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die weitere Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Verantwortlich für die Datenerhebung und -verarbeitung ist das epi, Bayerstraße 83, 80335 München, Deutschland. Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen für Fragen und Anliegen rund um das Thema Datenschutz gerne zur Verfügung:

datentenschutz süd GmbH
E-Mail: office@datenschutz-sued.de
Telefon: +49 931 30 49 76 0